Datenschutzerklärung

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse. Datenschutz hat einen hohen Stellenwert für uns. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung der Online-Plattform LawButler (im Folgenden „LawButler"), wie sie Ihnen von der Profin Prozessfinanzierung GmbH (im Folgenden „Profin" oder kurz „wir“) zur Verfügung gestellt wird.

 

1. Überblick über die Verantwortlichkeiten

 

1.1 Beteiligte Parteien und Vertragsverhältnisse

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite, also wenn Sie keine Anfrage stellen, sich nicht einloggen oder uns anderweitig personenbezogene Informationen übermitteln, werden nur Cookies und Server-Log-Daten erhoben (wie unten in Ziffer 4 beschrieben).

Sofern Sie einen Account auf LawButler anlegen, um eine kostenfreie Vorprüfung im Hinblick auf die Finanzierbarkeit Ihrer Rechtsdurchsetzung zu erhalten, wird Profin Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung des Nutzungsverhältnisses verarbeiten.

 

Bei positiver Vorprüfung, d. h. einer nach den Kriterien von Profin bestehenden Finanzierbarkeit der Rechtsdurchsetzung, wird Profin – soweit Sie sich hierzu entscheiden sollten – mit Ihnen einen Prozesskostenfinanzierungsvertrag abschließen sowie eine Rechtsanwaltskanzlei empfehlen. Sie können dann auch einen Vertrag mit der von Ihnen ausgewählten Rechtsanwaltskanzlei abschließen, auf dessen Grundlage die von Ihnen ausgewählte Rechtsanwaltskanzlei die rechtliche Beratung zur Durchsetzung Ihrer Forderung erbringt.

Wenn Sie die Leistungen von LawButler in Anspruch nehmen und Ihre Verbraucherrechte durchsetzen wollen, schließen Sie hierzu im Wesentlichen zwei Verträge mit Profin und einen mit Ihrer Rechtsanwaltskanzlei, die mit Profin zusammenarbeitet:

 
  1. Profin stellt Ihnen die LawButler Online-Plattform zur Verfügung. Für dieses vertragliche Verhältnis gelten die Nutzungsbedingungen, denen Sie bei Registrierung zustimmen.
  2. Profin ist Ihr Prozessfinanzierer. Hierzu vereinbaren Sie mit Profin den Vertrag zur Prozessfinanzierung.
  3. Ihre Rechtsanwaltskanzlei erbringt die rechtliche Beratung zur Durchsetzung Ihrer Forderung auf Grundlage des Mandatsvertrags, der Ihnen auf LawButler zur Verfügung gestellt wird.

 

Profin und die Rechtsanwaltskanzlei verarbeiten Ihre Daten jeweils zur Erfüllung der oben genannten Verträge mit Ihnen. Hierzu verwenden beide allerdings die gleiche Datenbank von LawButler, sodass sie die Verarbeitung einiger Ihrer Daten gemeinsam verantworten. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie die Daten zu Ihrem Anspruch nur einmal auf LawButler erfassen müssen. Profin und die Rechtsanwaltskanzlei können diese dann effizient gemeinsam nutzen. Diese zentrale Datenverwaltung ist eine der Leistungen, die Profin an Sie im Rahmen der Online-Plattform erbringt.

Ferner sind noch die Refinanzierungsgesellschaften Verantwortliche für die Datenverarbeitung, wie unten beschrieben.
 
1.2 Kontaktdaten
 
Die Verantwortliche für die mit der Online-Plattform LawButler und der Prozessfinanzierung zusammenhängende Verarbeitung personenbezogener Daten ist:
 
Profin Prozessfinanzierung GmbH
Roßlauer Weg 5
D-68309 Mannheim
E-Mail: support@lawbutler.com
 
Der Verantwortliche für die Rechtsberatung ist die jeweilige Rechtsanwaltskanzlei, die Sie auf LawButler ausgewählt haben und die hierfür Ihre Daten mit Hilfe von LawButler verarbeitet. Die Kontaktdaten der jeweiligen Rechtsanwaltskanzlei und deren Datenschutzhinweise finden Sie in den Dokumenten der Rechtsanwaltskanzlei in Ihrem Postfach auf LawButler.
 

2. Datenverarbeitung zur Nutzung unserer Dienstleistungen

 

2.1 Registrierung

Bei der Registrierung für die Nutzung unserer personalisierten Leistungen werden einige personenbezogene Daten erhoben, wie Name, Anschrift, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z. B. Telefonnummer und E-Mail-Adresse) sowie die Daten, die für die Beurteilung der Finanzierbarkeit Ihrer Ansprüche erforderlich sind, wie die Informationen über Ihr Dieselfahrzeug und/oder Fahrzeugkaufvertrag. Die entsprechenden Daten sind unmittelbar auf der jeweiligen Eingabemaske ersichtlich. Pflichtangaben sind mit * gekennzeichnet.

 

Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden jeweils für den Zweck verarbeitet, die Finanzierbarkeit Ihrer Ansprüche zu prüfen und andere vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen. Über LawButler können Sie auf Inhalte und Leistungen zugreifen, die wir nur registrierten Nutzern anbieten. Angemeldete Nutzer haben zudem die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern oder zu löschen. Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten dient vorvertraglich zur Vorbereitung und Erfüllung des Vertrages mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO). Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen nur einen eingeschränkten Zugang zu den auf unserer Website angebotenen Inhalten und Leistungen gewähren.

2.2 Datenverarbeitung zur Vertragsabwicklung

Wenn Sie mit Profin einen Prozesskostenübernahmevertrag abschließen, werden von uns zusätzliche Daten erfragt wie z.B. Kommunikations- und Zahlungsdaten sowie weitere Vertragsdaten zur Erfüllung, Abwicklung und Abrechnung der vertragsgegenständlichen Leistungen. Sämtliche zuvor genannten Daten sind mit Ausnahme der Kommunikations- und Zahlungsdaten für den Vertragsschluss erforderlich.

Die Verarbeitung der Daten, die für den Abschluss und die Durchführung des Prozesskostenübernahmevertrages erforderlich sind, basiert auf Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO.

Empfänger der Daten sind neben den unter Ziffer 3 genannten Empfängern Dienstleister zur Beurteilung der Erfolgsaussichten, als auch die beauftragte Rechtsanwaltskanzlei, die Ihre Interessen vertritt.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für die Vertragsdurchführung erforderlich. Ohne die Bereitstellung können wir unsere angebotenen Leistungen für Sie nicht erbringen.

2.3 Kontaktformular / E-Mail

Wenn Sie uns per Kontaktformular oder E-Mail anschreiben, werden Ihre Angaben aus dem Kontaktformular oder der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage und eventueller Rückfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen oder per E-Mai übersandten Daten erfolgt somit ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

2.4 Newsletter
Wenn Sie sich in unseren Newsletter eintragen, werden Ihre bei der Newsletter-Anmeldung eingegeben Daten zum Versand des Newsletters verwendet. Zur Verwaltung der Newsletter-Abonnenten und zum Versand des Newsletters bedienen wir uns eines Dienstleisters. Diesen haben wir zur Einhaltung des Datenschutzes mit einem Vertrag zur Auftragsverarbeitung verpflichtet. Die Verarbeitung der Daten zum Newsletterversand erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein entsprechender Link findet sich in jedem Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

 

2.5 Datenverarbeitung zur Wahrung des berechtigten Interesses
Soweit erforderlich verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Beispiele hierfür können sein:
- Verbesserung von Verfahren zur allgemeinen Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen,
- Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
- Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs.

2.6 Datenverarbeitung zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen. Beispiele hierfür sind die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Art. 6 Abs.1 Buchst. c DSGVO.

2.7 Speicherdauer

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in unseren Systemen solange dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Personenbezogene Daten werden regelmäßig bis zum Ablauf der gesetzlichen dreijährigen Regelverjährungsfrist (§ 195 BGB) gespeichert und mit Ablauf der Frist gelöscht. Sofern Profin die Daten bis zum Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten speichert, sind diese Fristen maßgeblich. Diese betragen grundsätzlich 6 oder 10 Jahre.

 

3. Weitergabe von Daten an Dritte und weitere Verantwortliche

 

Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies z. B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO gerechtfertigt werden kann.

3.1 Subunternehmer, Dienstleister

Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche wie auch technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorgaben zu sorgen.

 

Die folgenden Dienstleister erhalten Ihre Daten nur zum Zweck der Erbringung unserer Dienstleistungen für Sie:

  1. Infrastrukturdienstleister und Auftragsverarbeiter (insbesondere für Hosting, Callcenter, Newsletterversand, Aktenvernichtung, IT-Wartung und Support)
  2. Banken (insbesondere für den Zahlungsverkehr)
  3. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

 

Die Übermittlung der Daten an die vorgenannten Empfänger erfolgt, soweit dies zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO), aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO) oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO) erforderlich ist.

3.2 Zugriff auf Ihre Daten durch Refinanzierungsgesellschaften

 

Profin arbeitet für Zwecke der Refinanzierung mit Rhein Ltd. und deren verbundenen Gesellschaften (gemeinsam im Folgenden die „Refinanzierungsgesellschaften", die ihren Sitz in Guernsey haben, das von der EU als sicheres Drittland eingestuft wurde) zusammen, denen Profin Ihre Daten reduziert zur Verfügung stellt. Hierbei wird Profin selbstverständlich Ihren Namen nicht weitergeben. Ihr Name wird durch eine Referenznummer ersetzt, um Ihre Persönlichkeitsrechte zu schützen. Ferner werden wir alle weiteren Details, die Sie identifizieren könnten, schwärzen oder nur in verkürzter Form wiedergeben. Die Übermittlung der Daten an die Refinanzierungsgesellschaften erfolgt im Interesse der Profin und auch in Ihrem Interesse, um die Refinanzierung der Prozesskostenübernahme zu ermöglichen. Die Refinanzierungsgesellschaften greifen für diese Refinanzierungs- und Abwicklungszwecke auch auf LawButler zu, haben hierbei aber beschränkte Rechte, die wie oben beschrieben keine Identifizierung Ihrer Person zulassen. Hiermit sind die Refinanzierungsgesellschaften jedoch auch zusammen mit Profin und Ihrer Rechtsanwaltskanzlei gemeinsam für die Datenverarbeitung verantwortlich.

4. Datenerfassung auf unserer Website

4.1 Cookies

 

Unsere Website verwendet – wie fast alle Websites – sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten weder auf Ihrem Rechner Schaden an, noch enthalten sie Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind "Session-Cookies". Diese werden nach Ihrem Besuch automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen oder deren Gültigkeitsdauer abläuft. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen und/oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Durch die Deaktivierung von Cookies kann es zu Komforteinbußen sowie zu Einschränkungen der Funktionalität dieser Website kommen. Cookies die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschten Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion, Sprachauswahl) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO gespeichert. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Website und der auf der Website angebotenen Dienste. Soweit andere Cookies (z. B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) verwendet werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

4.2 Server-Log-Dateien

 

Bei der Nutzung von LawButler fallen Informationen an, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Diese beinhalten:

  1. Browsertyp und Browserversion
  2. Verwendetes Betriebssystem
  3. Referrer URL
  4. Hostname des zugreifenden Rechners
  5. Uhrzeit der Serveranfrage
  6. IP-Adresse

 

Wir speichern diese Daten in so genannten Server-Log-Dateien. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird von uns nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an dem sicheren Betrieb unserer Website haben, sowie daran, Angriffe auf LawButler oder dahinterliegende IT-Systeme zu erkennen und abzuwehren.

4.3 Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out-Cookie auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

 

5. Ihre Rechte

 

5.1 Überblick

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte können Sie sich jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten an Profin und die anderen Verantwortlichen wenden.

 

  1. Auskunft
    • Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung.
  2. Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung
    • Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten.
  3. Recht auf Datenübertragbarkeit
    • Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben und die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten oder – soweit dies technisch machbar ist – an einen von Ihnen genannten anderen Verantwortlichen übertragen zu lassen.
  4. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
    • Soweit Datenverarbeitungen aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung erfolgen, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung z.B. per E-Mail an uns. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  5. Kontakt zum Datenschutzbeauftragten oder zur Aufsichtsbehörde
    • Sie können Sich gerne an den Datenschutzbeauftragten der Profin wenden. Sie erreichen Ihn unter folgenden Kontaktdaten:
      Emin Erturul
      Passion Five total communication GmbH
      Roßlauer Weg 5
      D-68309 Mannheim
      E-Mail: datenschutz@passionfive.de
       
      Sie können sich auch mit einer Beschwerde an eine Datenschutz-Aufsichtsbehörde wenden, z. B. an die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde des Bundeslands Ihres Wohnsitzes oder an die für unseren Vertreter in der EU zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/online-beschwerde/.
  6. Widerspruchsrecht
    • Sie haben im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung, betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die betreffenden personenbezogenen Daten im Falle eines solchen Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
       
      Sie haben das Recht gegen eine Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten, zum Zwecke der Direktwerbung, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.
5.2 Ausübung Ihrer Rechte
 
Wenn Sie obige Rechte ausüben wollen, beachten Sie bitte, dass die Verarbeitung Ihrer Daten wie eingangs beschrieben teilweise von Profin, Ihrer Rechtsanwaltskanzlei und den Refinanzierungsgesellschaften gemeinsam verantwortet wird. Profin, die Rechtsanwaltskanzlei und die Refinanzierungsgesellschaften haben daher eine Vereinbarung getroffen, wer von Ihnen welche Verpflichtung nach dem Datenschutzrecht erfüllt, insbesondere was die Wahrnehmung Ihrer Rechte betrifft.
 
Hiernach haben die Parteien vereinbart, dass Profin die zentrale Anlaufstelle für Ihre Anfragen ist. Wenn Sie daher eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an Profin, die sich dann mit Ihrer Rechtsanwaltskanzlei abstimmen wird, sodass Ihre Anfrage effektiv und zentral beantwortet wird.